Stadtparkkids – Entenoma SOS

 

Auch in diesem Jahr war das Musical wieder ein voller Erfolg.

Unsere Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse zeigten wieder mit vollem Einsatz welche Talente in ihnen steckten. So zeigten unsere Kinder in den Rollen der drei Jungen Freddy, Till und Ben und den drei Mädchen Carla, Jule und Lena wie sie nach anfänglichen Verfeindungen wieder zusammen fanden.

Die Lehrerin Frau Kleinlich muss ständig zwischen den beiden Gruppen Streit schlichten. Immer wieder fliegen die Fetzen und die beiden Gruppen sind schon beim bloßen Anblick von einander genervt. Beide Gruppen lernen getrennt voneinander die Enten-Oma Minchen kennen, und lernen dadurch zusammenzuhalten und sich besser zu verstehen. Gemeinschaftlich überwanden sie ihre Streitigkeiten, um die Enten-Oma nach einem Unfall gemeinsam mit ihrer Nachbarin Uschi zu unterstützen. Aber auch der zunächst griesgrämige Grünflächenmann Host entpuppte sich zum Ende des Stückes als ein freundlicher Herr, der sich um die Enten-Oma sorgte und so seine friedliche Seite entdeckte. Beobachtet wurde das Geschehen von dem Baum und dem Eichhörnchen, die die Unterschiede, aber vor allem auch die Ähnlichkeiten zwischen den Generationen immer wieder zwischendurch kommentierten. Begleitet wurden die Szenen von phantastischem Gesang der jeweiligen Rollen und des Chors.

Wie auch in den letzten Jahren wurden unsere Schülerinnen und Schüler von Katrin Sinthern, Mark Kroll und Kirsten Küster begleitet. Diese brachten ihnen das Schauspielern, Singen der Lieder und Einsätze einzuhalten  bei. Sie fanden für jede Rolle Kinder, die zu diesen passten und begleiteten die Proben mit viel Spaß und Engagement.

Angelika Franz

Zurück
Copyright © GGS Herrenshoff | Impressum| Datenschutzerklärung